Wir holen uns den Frühling ins Haus

Liebe Gartenenthusiasten,


Frühling ins Haus holen

sieht der Quittenzweig auf den Titelfoto nicht bezaubern aus?
Glücklicherweise haben seit wenigen Tagen die Gärtnereien und Gärtenmärkte bei uns wieder geöffnet, aber natürlich wollten wir auch an mehr oder weniger grauen Januar- und Februartagen einen Hauch von Frühling bei uns einziehen lassen. Also habe ich vorgezogene Frühblüher und Frühlingsblumen unterschiedlicher Qualität bei uns im Supermarkt gekauft, ergänzt um floristische Produkte besonders von kleineren Floristik-OnlinehändlerInnen. Blühende Pflanzen heben doch gleich die Stimmung.


Frühling ins Haus holen

Fast bei jedem Einkauf ist ein Tulpenstrauß ist in unseren Einkaufskorb gewandert, aber auch Muscari in Weiß, Osterglocken, Hyazinthen und Primeln haben wir uns ins Haus geholt.
Damit sich die Frühblüher im Innenraum länger halten, habe ich sie an frostfreien Nächten nach draußen an die Hauswand oder in einen kühleren Raum gestellt. Für mich ist es selbstverständlich, verblühte Pflanzen nicht zu entsorgen, sonders sie einzupflanzen. Ein Eckchen im Garten findet sich immer oder ein anderer Gartenbesitzer freut sich darüber. Die Blätter, die man ja bis zum Eintrocknen an den Pflanzen lassen soll, kann man auch gut unter andere Pflanzen schieben.


Frühling ins Haus holen

.Die Ziegelform, die ich erst kürzlich erworben habe – leider wieder nur online – macht beim Bepflanzen immer eine gute Figur, und so haben die Hyazinthen (Foto oben) Platz gemacht für Muscari (Traubenhyazinhen), Osterglocken und wieder für eine Hyazinthe. Dazu kommen immer wieder ein paar Fundstücke aus Garten und Natur.


Frühling ins Haus holen

Die Osterglocken in der Ziegelform haben sich leider nicht geöffnet. Die Blüten sind vorher vertrocknet. Entweder ihnen fehlte das Wasser oder die Qualität hat nicht gestimmt. Mit den Pflanzen von den Online-HändlerInnen war ich aber durchweg zufrieden. Trotzdem freue ich mich, dass wir wieder vor Ort einkaufen können.


Frühling ins Haus holen

Dafür blühten die Muscari um so schöner.


Frühling ins Haus holen

Osterglocken mit ihren sonnigen Farben verbreiten immer gute Stimmung in der Wohnung, davon kann man nie genug haben.


Frühling ins Haus holen

Auch im Eingangsbereich sind in unsere Keramiktöpfe ein paar dieser freundlichen Frühblüher einngezogen, dazu lugt schon ein einzelnes Wachtelei verstohlen hervor. Die Alpenveilchen blühen übrigens schon seit November. Wahrscheinlich gefallen ihnen die niedrigen Temperaturen in unserem Vorbau.


Frühling ins Haus holen

Hier versteckt sich eine Hyazinthe, die ich einen Blumenkorb gepflanzt habe, zwischen den Blättern von Osterglocken. Dazu kam noch eine Primel. Für diese Pflanze finde ich das Innenraumklima allerdings nicht so geeignet, aber dafür entfaltet sie sich im Garten um so besser.


Frühling ins Haus holen

Nun freue ich mich auf unseren ersten Besuch im Gartenmarkt seit langem, schließlich ist der meteorologische Frühling schon angebrochen und ich brauche unbedingt Hornveilchen für den Vorgarten.

Macht es euch frühlingshaft zu Hause!

Herzlichst

Gisela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.