Gartenreisetipp – Bundesgartenschau 2021 in Erfurt

Liebe Gartenenthusiasten,


Aprilgarten 2021

endlich ist es soweit, ein Lichtstreif leuchtet am Horizont. Wir dürfen uns wieder in anderen als in den eigenen Gärten umschauen. Was liegt da näher als in die Blumenstadt Erfurt zu fahren und die Bundesgartenschau zu erkunden. Wie das Team der BUGA informiert, entfällt ab sofort (Stand 22.05.2021) die Corona-Testpflicht und Tickets können online oder vor Ort an den Kassen erworben werden. Wegen der Kontaktverfolgung werden die Daten der Besucher direkt beim Kauf der Tickets, per App oder vor Ort handschriftlich an den Kassen erfasst. Bitte informiert euch über die aktuellen Besuchsbedingungen auf der Webseite der Buga. Ich denke, an diese Regeln haben wir uns längst gewöhnt und einem Besuch steht somit nichts im Wege.

Die BUGA erstreckt sich auf zwei Ausstellungsflächen von insgesamt 43 ha Größe. Außerdem laden noch 25 Außenstandorte nicht nur in Erfurt, sondern im gesamten Freistaat Thüringen ein. Schon seit vielen Jahren besteht der egapark, bekannt als Garten- und Freizeitpark, der anlässlich der BUGA neu gestaltet wurde. Die Veranstalter versprechen eine einzigartige Vielfalt an Gärten und Schaubeeten. Eine weitere Ausstellungsfläche haben die Planer der BUGA auf dem Petersberg mit seiner Festung angelegt.

Im egapark können sich die Besucher nicht nur auf ein großes ornamental bepflanzten Blumenbeet freuen, auch wöchentlich wechselnde Hallenschauen und der neu gestaltete Rosengarten laden ein, genau wie ein Gärtnermarkt. Vielversprechend ist auch die große Staudenschau an der Wasserachse. Acht Gärten im vorderen Teil des Parks haben Thüringer Fachbetriebe geplant und umgesetzt. Hier kann sich der Besucher nicht nur entspannen, sondern auch inspirieren lassen. Im Sommer lockt dann ein Dahliengarten. Jede Menge Gartenideen gibt’s im MDR Garten, aber auch unter dem Motto „Wie wollen wir morgen leben?“ in mehreren Parzellen, in denen viele aktuelle Themen behandelt werden. Der frisch sanierte Karl-Foerster Garten lädt zum Besuch ein, genauso wie die Hallenschauen und ein großer Spielplatz „GärtnerReich“. Das sind nur einige Highlights auf diesem Gelände.

Auf dem Petersberg versprechen die Veranstalter eine Zeitreise durch die Gartenepochen zu Füßen der gewaltigen Peterskirche. Ein mittelalterlicher Küchengarten lädt zum Schauen ein. Zu sehen sind einzigartige historische Gemüse- und Blumenzüchtungen, die „Erfurter Gartenschätze“. Opulente Gartenschaubeete laden zum Lustwandeln ein. Rutschen führen durch ein buntes Blumenmeer. Auf dem Bienenlehrpfad gibt es Informatives zur Artenvielfalt zu entdecken und auch das Thema Pilze spielt auf dem Petersberg eine wichtige Rolle. Die Peterskirche wurde zur Bundesgartenschau saniert und restauriert und beherbergt die Ausstellung der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten zum Thema „Paradiesgärten – Gartenparadiese“.

Das Angebot der Bundesgartenschau liest sich wirklich sehr vielversprechend und wir haben uns fest vorgenommen im Juni dort vorbeizuschauen. Dann gibt’s einen ausführlichen und reich bebilderten Bericht, versprochen!

Habt eine schöne Gartenzeit

Herzlichst

Gisela

Nach Informationen der Pressestelle BUGA Erfurt 2021

Ein Kommentar

  1. Hallo Gisela, wenn Du Dich für die BUGA in Erfurt interessierst, freue ich mich, wenn Du meine Seite besuchen magst, denn dort gibt es ein paar Foto- Beiträge mit Eindrücken von der Gartenschau, im Moment insbesondere vom Gelände auf dem Petersberg. Blumige Grüße 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.