Grüße aus meinem (Hoch)sommergarten – Teil 2

Liebe Gartenenthusiasten,

Garten 08 2019

habt ihr die trockenen und heißen Tage in den letzten Wochen gut überstanden? Wir haben zum Glück immer wieder ein schattiges Plätzchen im Garten gefunden, auch wenn unser kleines Refugium durch die Trockenheit einige „Kratzer“ abbekommen hat. Der Rasen ist größtenteils vertrocknet oder hat viele kahlen Stellen bekommen. Außerdem höre ich im Hintergrund Motorsägengeräusche, denn mein lieber Mann ist gerade dabei, unsere vertrocknete Tannenhecke zu beseitigen, was für ein Jammer!

Und doch bin ich froh, dass wir diesen kleinen Rückzugsort haben. Wie mag es da den ehemaligen Kleingartenbesitzern in unserer Nähe gehen, die vor einiger Zeit ihre Parzellen räumen mussten. Neue Häuser sollen dort gebaut werden. Wieder ein Stück Grün weniger!

Garten 08 2019

Garten Juli 2019
Mädchenauge

Bis auf den Rasen und die Hecke haben sich unsere Pflanzen dank unzähliger „Ladungen“ aus Gießkannen und Wasserschläuchen ganz gut gehalten, so wie dieses Mädchenauge, das wirklich sehr genügsam ist, aus dem Garten der Großmutter meines Mannes stammt und sich bei uns ausgebreitet hat.

Garten Juli 2019

Gerade haben wir einen größeren Teich ausgehoben und die Seerosen scheinen sich dort wohlzufühlen, auch wenn wir von der Pracht eines Seerosenteiches à la Monet noch weit entfernt sind.

Garten Juli 2019 -Rose „Fourth of July“

Glücklicherweise haben sich auch unsere Rosen zu einer zweiten Blüte entschlossen so wie die Rose „Fourth of July“ die ungefüllt und deshalb auch bienenfreundlich ist. Sehr blühfreudig ist auch die „Sangerhäuser Jubiläumsrose“ in Rosa, die ich vor Jahren mal direkt dort im Rosarium gekauft habe.

Garten 08 2019 Sangerhäuser Jubiläumsrose

Eine treue Partenerin unserer Kletterrosen am Haus ist die Clematis „Prinz Charles“, die schon seit Juni unermüdlich blüht. Sehr edel ist auch die Clematis ‚Princess Kate‘, bisher konnte ich sie leider nicht dauerhaft bei uns im Garten ansiedeln.

Garten Juli 2019Clematis „Prinz Charles“

Auch der Phlox ist bei uns ein treuer Begleiter in der Sommerzeit, wir haben inzwischen verschiedene Farben davon im Garten, in diesem Jahr ist die Blühfreude etwas verhalten.

Garten Juli 2019

Ich finde, in Weiß macht diese schöne Sommerpflanze auch etwas her!

Garten Juli 2019

Gut entwickelt hat sich die schöne Leycisterie „Purple Rain“, die ich mir im vorigen Jahr für meinen Gutschein anlässlich eines Bloggerwettbewerbs hier ausgesucht habe.

Garten 08 2019schöne Leycisterie „Purple Rain“

Dank unserer Hochbeete  können wir auch mit unserer kleinen Gemüseernte zufrieden sein. Der Hokaido Kürbis hat nicht nur einen großen Teil unserer angegriffenen Rasenfläche verdeckt, er macht auch mit seinen Blüten etwas her und entwickelt kräftige Früchte.

 Garten 08 2019Hokaido Kürbis – Blüte

Garten 08 2019Hokaido Kürbis

Auch mit unserer Tomatenernte können wir zufrieden sein …

Garten 08 2019

… und die ersten Falläpfel haben wir auch schon aufgesammelt, das gibt das erste selbst gemachte Apfelmus in diesem Jahr.

Garten 08 2019

Wer hätte das gedacht, eine Fackellilie hat sich auch noch in unserem Garten versteckt, ist das nicht eine ausdrucksstarke Pflanze?

Garten 08 2019

Ich hoffe, ihr habt’s auch nett in eurem Garten – trotz der Trockenheit.

Habt noch eine wunderbare Sommerzeit!

Herzlichst

Gisela Tanner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.